Fussball beim TSV Bad Boll

Der Fußball gehört nach wie vor zu den beliebtesten Sportarten im Land und hat daher auch in unserem Verein einen hohen Stellenwert.

Die Vorstandschaft und die Abteilungsleitung im TSV Bad Boll organisiert den Spielbetrieb für die Aktiven, unsere zahlreichen Jugendmannschaften, die AH, und die „Freizeit-Kicker“.

Unsere Aktiven spielen nun schon seit 10 Jahren in der Landesliga Staffel 2, d.h. in der zweithöchsten Liga im Württembergischen Fußballverband. Hier wird intensiver Leistungssport im Amateurfußball betrieben – und wir freuen uns, dass der TSV auf diesem Niveau mit vielen anderen sportlich ambitionierten und zum Teil wesentlich größeren und finanzkräftigeren Vereinen mithalten kann und wir schon einige schöne sportliche Erfolge feiern konnten.  

In der Jugendabteilung können wir den Kindern und Jugendlichen von den Bambinis und Knirpsen bis zur A-Jugend durchgängige Trainings- und Spielmöglichkeiten bieten. Unsere Mannschaften werden von qualifizierten Trainern und Übungsleitern betreut. In den Altersstufen von der D- Jugend bis zur A-Jugend haben wir uns mit den Nachbarvereinen GSV Dürnau und 1. FC Heiningen zur „Jugendspielgemeinschaft Voralb“ zusammengeschlossen.

Unsere älteren und ehemaligen aktiven Spieler halten sich in der Seniorenabteilung fit. Es wird regelmäßig trainiert, und natürlich wird auch die Kameradschaft und Geselligkeit gepflegt. Ab und zu werden Freundschaftsspiele ausgetragen und die AH nimmt auch noch regelmäßig am Spielbetrieb in der Seniorenrunde im Bezirk Neckar-Fils teil.        

Die „Freizeit-Kicker“ trainieren ebenfalls regelmäßig, d.h. im Sommer auf dem Platz und im Winter in der Halle, tragen Freundschaftsspiele aus und nehmen an Fußball-Turnieren teil.

 

 

 
Neuigkeiten:
1. Mannschaft
11.03.2019

Derby gegen Geislingen abgesagt

1. Mannschaft

Das für den vergangenen Sonntag angesetzte Lokalderby gegen den SC Geislingen fiel dem Sturm "Eberhard" zum Opfermehr lesen >

 
11.03.2019

Derby gegen Geislingen abgesagt

1. Mannschaft

Das für den vergangenen Sonntag angesetzte Lokalderby gegen den SC Geislingen fiel dem Sturm "Eberhard" zum Opfer. Schiedsrichter Kurz aus Vaihingen/Enz musste aufgrund der iregulären Bedingungen die Begegnung absagen, zudem hat sowohl für den SC Geislingen als auch für den TSV Bad Boll dieses Spiel eine enorme Bedeutung.

Der TSV Bad Boll II gewann unter seinem neuen Trainer Alexander Haug das Spiel gegen den TSGV Hattenhofen mit 9:0. Die Torschützen dieser Begegnung waren Kim-Luca Quattrone (4), Ayhan Soylu, Hendrik Lutz, Moritz Müller (2) und Marc Metzinger.

Vorschau:

Freitag, 15. März 2019 TSV Weilheim - TSV Bad Boll, Anspiel 19:00 Uhr

Sonntag, 17. März 2019 TSG Zell u.A. II - TSV Bad Boll II, Anspiel 13:00 Uhr


Erfolgserlebnis baut Bad Boll auf
04.03.2019

Erfolgserlebnis baut Bad Boll auf

1. Mannschaft

Ein Happy End in der Nachspielzeit gab es für die Landesliga-Fußballer des TSV Bad Boll beim „Grand ohne vier“.mehr lesen >

 
04.03.2019

Erfolgserlebnis baut Bad Boll auf

1. Mannschaft
Erfolgserlebnis baut Bad Boll auf

Ein Happy End in der Nachspielzeit gab es für die Landesliga-Fußballer des TSV Bad Boll beim „Grand ohne vier“ – schließlich fehlten der verletzte Devid Philipp sowie die drei nach einer gelb-roten Karte gesperrten Sebastian Aust, Anastasios Kivotidis und Pascal Hartmann im ersten Punktspiel beim hohen Favoriten TSGV Waldstetten. Nach einem Eckball von Winterneuzugang Duman schaltete Hansjörg Aust am schnellsten und erzielte in Minute 90.+2 aus zehn  Metern den verdienten 1:1-Ausgleich für seinen TSV Bad Boll. Davor hatten die Gäste vor 100 Zuschauern über die gesamte Spielzeit eine starke kämpferische und läuferische Leistung gezeigt.

Die Partie nahm schnell Fahrt auf. In der 10. Minute kam der Waldstetter Marcel Waibel nach einem Pass in die Tiefe in Ballbesitz. Nach seinem Querpass zu Jonas Kleinmann erzielte dieser das frühe 1:0 aus zentraler Position im Bad Boller Strafraum. Allerdings hätte der Treffer nicht zählen dürfen, da der passgebende Waibel zuvor klar im Abseits gestanden hatte. Bad Boll zeigte sich in der Folgezeit weder durch den Rückstand noch durch die Fehlentscheidung von Schiedsrichter Gregor Wiederrecht beeindruckt und kam noch im ersten Durchgang der Partie zu zwei gute Ausgleichsmöglichkeiten durch Max Pradler (24.) und Hansjörg Aust (43.), doch es blieb bei der Führung der Platzherren.

Bad Boll kam hellwach aus der Pause und drückte sofort weiter auf den Ausgleich. Eine flache Hereingabe von Max Pradler verpasste Daniel Zuljevic nur um eine Fußspitze (46.). In der 50. Minute kam der Waldstetter Jannik Kurfess nach einem gewonnenen Laufduell zu einem Heber über den herauslaufenden Bad Boller Torhüter Felix Lache. Das Geburtstagskind Alexander Persch klärte für seinen Keeper per Kopf zur Ecke. Die bis dahin beste Bad Boller Chance sahen die Zuschauer in der 53. Minute. Fabian Falzone gefiel mit schönem Rückpass auf Matthias Aust, der TSGV-Torhüter Bernd Stegmaier mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze zu einer Glanzparade zwang.

Waldstetten kam zu weiteren Möglichkeiten in der 69. und 70. Minute, beide Male der Marke Hochkaräter. Zunächst klärte Allesandro Nicastro vor zwei einschussbereiten TSGV-Angreifern, ehe Torhüter Felix Lache mit einer Glanzparade gegen den allein vor ihm auftauchenden Jannik Rummel den zweiten Treffer der Gastgeber verhinderte. In der Nachspielzeit hatten sich dann alle Spieler im Waldstettener Straum versammelt, der Duman-Eckball fand in Hansjörg Aust seinen Abnehmer, der den späten und vielumjubelten Ausgleich erzielte.

Der TSV Bad Boll kann mit diesem Remis im harten Abstiegskampf gegen eine starke Waldstettener Mannschaft sehr gut leben und freut sich nun mit diesem kleinen Erfolgserlebnis im Rücken auf die nächste schwere Aufgabe. Am kommenden Sonntag gastiert der gut platzierte Lokalrivale Sportclub Geislingen zum Derby im Bad Boller Erlengarten. (Adolf Schöllkopf)

TSV Bad Boll: Lache – Nicastro (85. Duman), Topolovec, Ammon, Persch, Falzone, Jux (60. Martorelli), Matthias Aust (72. Sat), Hansjörg Aust, Zuljevic, Pradler.

Vorschau:

Sonntag, 10. März 2019 TSV Bad Boll - SC Geislingen, Anspiel 15:00 Uhr

Sonntag, 10. März 2019 TSV Bad Boll Ii - TSGV Hattenhofen, Anspiel 13:00 Uhr


Vorbereitung auf den Abstiegskampf
08.02.2019

Vorbereitung auf den Abstiegskampf

1. Mannschaft

Am 2. Februar gab es zur Abwechslung in der Vorbereitung mal eine etwas andere Art von Training - Kickboxen.mehr lesen >

 
08.02.2019

Vorbereitung auf den Abstiegskampf

1. Mannschaft
Vorbereitung auf den Abstiegskampf

Am 2. Februar gab es zur Abwechslung in der Vorbereitung mal eine etwas andere Art von Training - Kickboxen.

In der 90-minütigen Einheit floss viel, sehr viel Schweiß (bei dem ein oder anderen vermutlich auch Tränen), denn die Jungs haben Muskelgruppen kennengelernt, von denen sie nicht einmal wussten, dass sie existieren. Auf dem Programm standen Seilspringen, Hanteltraining, Ringen, Boxen, Kicken und jeeeede Menge Medizinbälle.

Ein Riesendank an das Team von K-7 Fight Academy aus Uhingen.


Testspiel gegen die TSG Balingen U20
08.02.2019

Testspiel gegen die TSG Balingen U20

1. Mannschaft

Am morgigen Samstag, 9. Februar testet der TSV Bad Boll seine aktuelle Form gegen die U20 des TSG Balingen.mehr lesen >

 
08.02.2019

Testspiel gegen die TSG Balingen U20

1. Mannschaft
Testspiel gegen die TSG Balingen U20

Nachdem der SV Fellbach aufgrund von Spielermangel das für morgen anberaumte Spiel absagen musste, konnte kurzfristig doch noch ein - mehr als - adäquater Ersatz organisiert werden.

Zu Gast auf dem Bad Boller Kunstrasenplatz ist eine "U20"-Mannschaft des Regionalligisten TSG Balingen, bestehend aus jungen Spielern des Regionalliga-Kaders und der A-Jugend des TSG Balingen.

Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr.

 

TSV Bad Boll 2

Im Anschluss an diese Partie spielt der TSV Bad Boll 2 gegen den TV Neidlingen 2. Anspiel ist um 17:30 Uhr

 


Trainingsauftakt mit Sponsorenbesuch beim Bad Boll Imbiss
21.01.2019

Trainingsauftakt mit Sponsorenbesuch beim Bad Boll Imbiss

1. Mannschaft

Am vergangenen Samstag stand nach dem Trainingsauftakt ein Mittagessen beim BAD BOLL IMBISS auf dem Programm. Die Mannschaft hat die "Pausenverpflegung" sehr genossen bedankt sich auf diesem Weg für das leckere Essen!mehr lesen >

 
21.01.2019

Trainingsauftakt mit Sponsorenbesuch beim Bad Boll Imbiss

1. Mannschaft
Trainingsauftakt mit Sponsorenbesuch beim Bad Boll Imbiss

 

 


05.01.2019

Der TSV Bad Boll wünscht alles Gute für 2019

1. Mannschaft

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Fans, Sponsoren, Partnern und der gesamten TSV Familie ganz herzlich für die Unterstützung in den vergangenen zwölf Monaten bedanken und wünschen Euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!


» zum Archiv mit älteren Einträgen

Spieler · 1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa
 
Spiele · 1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa

Tabelle
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa