TSV trennt sich von Manuel Doll

Roberto Pelleriti wird neuer Sportlicher Leiter

 

Der TSV Bad Boll hat sich von seinem Trainer Manuel Doll getrennt. Sport-Vorstand Gerhard Ueding hat mit der Leitung der Fußball-Abteilung in der neuerlichen Corona bedingten Spielpause eine kritische Bilanz gezogen: „Wir sind mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden und haben uns deshalb entschieden, einen Trainerwechsel vorzunehmen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, weil Manuel Doll in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren gute Arbeit geleistet hat. Dennoch befinden wir uns aktuell in einer Situation, die aus unserer Sicht einen Trainerwechsel erfordert und wir hoffen, dass wir damit neue Impulse in die Mannschaft einbringen können, um den Klassenerhalt in der Landesliga zu erreichen. Wir gehen im Guten auseinander und wünschen Manuel persönlich und für seine weitere Trainertätigkeit alles Gute und viel Erfolg.“ 

Einen weiteren Wechsel gibt es in der Sportlichen Leitung. Der bisherige Trainer der 2. Mannschaft, Roberto Pelleriti, wird ab sofort die Verantwortung für die sportlichen Belange in der Landesliga-Mannschaft übernehmen. Er folgt damit auf Adolf Schöllkopf, der sich beim TSV schon seit vielen Jahren hauptsächlich um die Organisation des Spielbetriebes, Finanzen, Sponsoring und die Pressearbeit kümmert, und im September diese Aufgabe übergangsweise zusätzlich übernahm, nachdem Günther Ascherl seine langjährige Tätigkeit auf dieser Position aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen beendet hatte.

Ralf Kerschbaum bleibt wie bisher stellvertretender Sportlicher Leiter und wird sich nun gemeinsam mit Roberto Pelleriti um die Verpflichtung eines neuen Trainers und um die Kaderplanung der ersten Mannschaft kümmern.

Neuer Trainer der 2. Mannschaft wird der bisherige Co-Trainer Alexander Haug, der von Philipp Rapp als spielender Co-Trainer unterstützt wird.    


Datenerhebungsbogen

Liebe Besucher!

Aufgrund der geltenden Coronaverordnung ist es auch bei uns notwendig, beim Besuch eines Fussballspieles seine Daten anzugeben.

Um die Wartezeit am Eingang zu reduzieren, können Sie das Formular hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Vielen Dank!


Fussball beim TSV Bad Boll

Der Fußball gehört nach wie vor zu den beliebtesten Sportarten im Land und hat daher auch in unserem Verein einen hohen Stellenwert.

Die Vorstandschaft und die Abteilungsleitung im TSV Bad Boll organisiert den Spielbetrieb für die Aktiven, unsere zahlreichen Jugendmannschaften, die AH, und die „Freizeit-Kicker“.

Unsere Aktiven spielen nun schon seit 10 Jahren in der Landesliga Staffel 2, d.h. in der zweithöchsten Liga im Württembergischen Fußballverband. Hier wird intensiver Leistungssport im Amateurfußball betrieben – und wir freuen uns, dass der TSV auf diesem Niveau mit vielen anderen sportlich ambitionierten und zum Teil wesentlich größeren und finanzkräftigeren Vereinen mithalten kann und wir schon einige schöne sportliche Erfolge feiern konnten.  

In der Jugendabteilung können wir den Kindern und Jugendlichen von den Bambinis und Knirpsen bis zur A-Jugend durchgängige Trainings- und Spielmöglichkeiten bieten. Unsere Mannschaften werden von qualifizierten Trainern und Übungsleitern betreut. In den Altersstufen von der D- Jugend bis zur A-Jugend haben wir uns mit den Nachbarvereinen GSV Dürnau und 1. FC Heiningen zur „Jugendspielgemeinschaft Voralb“ zusammengeschlossen.

Unsere älteren und ehemaligen aktiven Spieler halten sich in der Seniorenabteilung fit. Es wird regelmäßig trainiert, und natürlich wird auch die Kameradschaft und Geselligkeit gepflegt. Ab und zu werden Freundschaftsspiele ausgetragen und die AH nimmt auch noch regelmäßig am Spielbetrieb in der Seniorenrunde im Bezirk Neckar-Fils teil.        

Die „Freizeit-Kicker“ trainieren ebenfalls regelmäßig, d.h. im Sommer auf dem Platz und im Winter in der Halle, tragen Freundschaftsspiele aus und nehmen an Fußball-Turnieren teil.

 

 

 
Neuigkeiten:
1. Mannschaft
Julius Boni hat verlängert !!!
17.03.2021

Julius Boni hat verlängert !!!

1. Mannschaft

Mit Julius Boni hat ein weiterer junger Spieler beim TSV für ein weiteres Jahr seine Zusage gegebemehr lesen >

 
17.03.2021

Julius Boni hat verlängert !!!

1. Mannschaft
Julius Boni hat verlängert !!!

Mit Julius Boni hat ein weiterer junger Spieler beim TSV für ein weiteres Jahr seine Zusage gegeben. Julius kam im letzten Jahr von den A-Junioren des TSV Weilheim nach Bad Boll. In der Vorbereitung zeigte er bereits, dass er um einen Stammplatz kämpfen möchte. Auch in den Vorbereitungsspielen zeigte er konstant gute Leistungen. Leider verletzte er sich dann in seinem ersten Pflichtspiel in der Startelf im Verbandspokal gegen Essingen so schwer, dass er bis zur Saisonunterbrechung nicht mehr für den TSV auflaufen konnte. Wir freuen uns, dass er nun wieder fit ist und voll mit der Mannschaft trainieren kann, falls die Saison weiter geführt wird.

Das sagt sein Trainer zu Julius : "Um ehrlich zu sein, ist er einer der wenigen Spieler die ich leider noch nicht in Aktion gesehen habe, aber sowohl die Verantwortlichen als auch seine Mitspieler bescheinigen ihm großes Potenzial auf das ich in der Arbeit mit Julius eingehen möchte“

Das sagt Roberto Pelleriti zu Julius : Julius ist ein groß gewachsener Spieler, der viel Potenzial besitzt. Seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Er hat bisher in der Liga schon sehr gute Spiele gemacht. Ihm gehört die Zukunft.

Der TSV freut sich, dass ein weiterer junger Spieler an Bord bleibt und wünscht ihm eine hoffentlich verletzungsfreie Saison.


Torspieler Alexander Lang verlängert bis 2022
15.03.2021

Torspieler Alexander Lang verlängert bis 2022

1. Mannschaft

Alexander Lang hat seine Zusage für die Saison 21/22 gegeben. Unser Torhüter kam 2019 vom TSV Weilheim in den Erlengarten. Nach einer längeren Verletzungspause avancierte sich der talentierte Torhüter zum sicheren Rückhalt beim TSV.mehr lesen >

 
15.03.2021

Torspieler Alexander Lang verlängert bis 2022

1. Mannschaft
Torspieler Alexander Lang verlängert bis 2022

Der neue Trainer Jasko Suvalic hält sehr große Stücke auf seinen Keeper. "Alex verfügt über sehr gute Reflexe und besitzt die enorm wichtige fussballerische Fähigkeiten. Aber am besten an Ihm gefällt mir, dass er trotz seiner enormen Entwicklung im letzten Jahr, sehr gierig ist und weiterhin auch jetzt an sich arbeitet".

Auch der neue sportliche Leiter Roberto Pelleriti freut sich, dass Alex verlängert hat. "Er ist für die Mannschaft trotz seiner jungen Jahren ein sicherer Rückhalt.

Der TSV freut sich riesig auf die weitere Zusammenarbeit mit Alex.


Ein weiterer Youngster bleibt beim TSV !!! Moritz Müller sagt für die kommende Saison 21/22 zu.
15.03.2021

Ein weiterer Youngster bleibt beim TSV !!! Moritz Müller sagt für die kommende Saison 21/22 zu.

1. Mannschaft

Während der Ball auf dem Feld ruht, arbeiten die Verantwortlichen des TSV weiter am Kader für die neue Saison. Mit dem 21-jährigen Moritz Müller hat ein weiterer junger Spieler seine Zusage für die anstehende Saison gegeben.mehr lesen >

 
15.03.2021

Ein weiterer Youngster bleibt beim TSV !!! Moritz Müller sagt für die kommende Saison 21/22 zu.

1. Mannschaft
Ein weiterer Youngster bleibt beim TSV !!! Moritz Müller sagt für die kommende Saison 21/22 zu.

Während der Ball auf dem Feld ruht, arbeiten die Verantwortlichen des TSV weiter am Kader für die neue Saison. Mit dem 21-jährigen Moritz Müller hat ein weiterer junger Spieler seine Zusage für die anstehende Saison gegeben.

Moritz ist ein gutes Beispiel dafür, dass man in Bad Boll den Sprung von der 2.Mannschaft in das Landesligateam schaffen kann.

Durch seine gezeigten Leistungen in der 2.Mannschaft, blieb den Verantwortlichen gar keine andere Möglichkeit Moritz nach oben zu ziehen.

In der aktuell unterbrochenen Saison kam "Mo" in 10 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei 3 Tore.

Das sagt unser Trainer zu Moritz : "Er ist ein junger Spieler, der eine der wichtigsten Waffen in seinem Repertoire hat, nämlich die Schnelligkeit. Er ist mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende."

Auch Roberto Pelleriti ist voll des Lobes über den Flügelflitzer : " Moritz ist ein junger Spieler aus den eigenen Reihen, der durch konstant gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Wir freuen uns, ihn weiterhin in unseren Reihen zu haben.


Auch Sven Sönmez bleibt dem TSV Bad Boll erhalten !!!
15.03.2021

Auch Sven Sönmez bleibt dem TSV Bad Boll erhalten !!!

1. Mannschaft

Mit Sven Sönmez hat ein weiterer Spieler seine Zusage für die neue Saison gegebenmehr lesen >

 
15.03.2021

Auch Sven Sönmez bleibt dem TSV Bad Boll erhalten !!!

1. Mannschaft
Auch Sven Sönmez bleibt dem TSV Bad Boll erhalten !!!

Mit Sven Sönmez hat ein weiterer Spieler seine Zusage für die neue Saison gegeben. Der bald 25-jährige trug bisher 6 Jahre das Trikot des SC Geislingen mit einem kurzem Abstecher zu TT Göppingen. In der Winterwechselperiode 19/20 wechselte er dann zum TSV Bad Boll.

Sein Trainer über Sven : " Wenn er zu 100% fit ist, hat er ein sehr gutes Umschalt und Ballgewinnspiel und einen guten Abschluss. Seine passiven Spielphasen muss er aber noch verbessern".

Sein sportlicher Leiter über Sven : " Er hat sehr schnell seine Zusage für die neue Saison gegeben. Das spricht für ihn und seiner Haltung zum TSV. Die Verantwortlichen freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihm".


Gespräch mit Trainer Jasko Suvalic
15.03.2021

Gespräch mit Trainer Jasko Suvalic

1. Mannschaft

Zum 01.12.20 übernahm Jasko Suvalic das Team vom Erlengarten und hat vieles mit ihm vor.mehr lesen >

 
15.03.2021

Gespräch mit Trainer Jasko Suvalic

1. Mannschaft
Gespräch mit Trainer Jasko Suvalic

Zum 01.12.20 übernahm Jasko Suvalic das Team vom Erlengarten und hat vieles mit ihm vor.

Die Verantwortlichen sprachen mit ihrem neuen Coach in der spielfreien Zeit. welche aber auch zur Zusammenstellung der Mannschaft für die neue Saison genutzt wird

TSV : Hallo Jasko, warum hast Du nach deiner erfolgreichen Zeit beim SC Geislingen fast zwei Jahre Pause gemacht?
Jasko : Das war eine bewusste Entscheidung, zuerst habe ich meine Batterien aufgeladen und danach habe ich mich für die Trainerfortbildung entschieden.

TSV : Es gab ja auch andere Angebote im Winter, warum hast du dich für den TSV Bad Boll entschieden?

Jasko : Der Verein hat Manpower und mit Roberto Pelleriti einen Mann, der glaubhaft versichert hat, dass meine Ideen, sofern möglich, umgesetzt werden. Das haben mir die ersten Monate auch bestätigt.

TSV : Was möchtest du mit deinem neuen Team erreichen?
Jasko : Mein erstes Ziel ist, den Klassenerhalt zu schaffen.

TSV : Was ist dann dein nächstes Ziel ??
Jasko : Ich möchte dass die Mannschaft einen Fußball spielt, der auf meinen Spielideen basiert. Schnell, Zielstrebig und Leidenschaftlich. An eine Platzierung möchte ich das gar nicht koppeln, das hängt von der Stärke der Liga und vor allem der eigenen Kaderstärke ab. Aber die Art und Weise, wie wir spielen wollen, soll auch hier bei meiner Mannschaft klar erkennbar sein.

Vielen Dank für Deine Worte und viel Erfolg mit deiner neuen Mannschaft.

R. Pelleriti über den neuen Coach :
Jasko hatte nach dem Gespräch mit uns sofort zugesagt. Wir sind froh, ihn ab sofort bei uns zu haben. Seine Philosophie passt 100% zum TSV. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind froh, dass wir mit Jasko einen erfahrenen Trainer für uns gewinnen konnten, der die Liga kennt. Seine Bilanz spricht für ihn.


Auch unsere Nr. 8 trägt weiterhin schwarz/rot !!!
15.03.2021

Auch unsere Nr. 8 trägt weiterhin schwarz/rot !!!

1. Mannschaft

Der 23-jährige kam vor Jahren über unseren ehemaligen Spieler Daniel Zuljevic zum TSV.mehr lesen >

 
15.03.2021

Auch unsere Nr. 8 trägt weiterhin schwarz/rot !!!

1. Mannschaft
Auch unsere Nr. 8 trägt weiterhin schwarz/rot !!!

Der 23-jährige kam vor Jahren über unseren ehemaligen Spieler Daniel Zuljevic zum TSV.

Der 23-jährige kam vor Jahren über unseren ehemaligen Spieler Daniel Zulejvic zum TSV.
Hier entwickelte sich der Innenverteidiger zu einem enorm wichtigen Baustein in der Boller Abwehr. Mit seinem enorm guten Stellungs - und Kopfballspiel lehrt er seinen Gegenspielern das fürchten.

Das sagt unser Trainer : Damir ist ein robuster und Zweikampfstarker Spieler. Wenn er seine Energie richtig kanalisiert, ist er ein sehr wichtiger Spieler in der Defensive.

Roberto Pelleriti : Wir freuen uns, Damba weiterhin in unseren Abwehrreihen zu haben. Ein physisch starker Spieler mit Torgefahr.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit "Damba".


» zum Archiv mit älteren Einträgen

Spieler · 1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa
 
Spiele · 1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa

Tabelle
... lade FuPa Widget ...
TSV Bad Boll auf FuPa