JSG Voralb - C Junioren

 

 

 

Sven Flegel

 

Stefan Boehringer

0174/2414409   01515/3231043
Trainer   Trainer
     

 

Trainingszeiten/-ort

Tag: Dienstag Freitag
Zeit: Ab 17:30 Uhr Ab 17:30
Ort: Sportplatz Bad Boll Sportplatz Bad Boll    

 

 
 

SGM Voralb gegen SV Göppingen 2:1

Auch im 7.Saisonspiel blieb die Mannschaft ungeschlagen und konnte das Spiel gegen den bisherigen Tabellenführer SV Göppingen erfolgreich gestalten. Wie in den Spielen zuvor, benötigten wir erneut 10 Minuten Anlaufzeit. In der Folgezeit zeigten die Mittelfeldspieler Felix, Florian, Pascal und Dominik eine starke läuferische und kämpferische Leistung und Luca konnte in der Abwehr die meisten gefährlichen Situationen klären. Nach einem Ballgewinn von Dominik in der gegnerischen Hälfte konnte er Umut 5 Minuten vor der Halbzeit in Szene setzen und dieser die 1:0 Führung erzielen.

Anfangs bis Mitte der 2. Halbzeit hatten wir dann einige Tormöglichkeiten, die jedoch zunächst zu keinem weiteren Torerfolg führte, allerdings tauchte die Gästemannschaft ebenfalls einige Male gefährlich vor unserem Tor auf. In der 53. Spielminute war es dann endlich soweit, Pascal konnte mit einem Weitschuss den Vorsprung auf 2:0 ausbauen. Anschließend hatte Umut zweimal die Möglichkeit ein weiteres Tor zu erzielen, jeweils nach guten Pässen aus dem Mittelfeld konnte er alleine auf den Torhüter zulaufen, beim 1, Versuch konnte der Gästetorwart noch klären, beim 2. Anlauf umspielte Umut den Torhüter und schob den Ball aus 3 m am leeren Tor vorbei. Nach diesen vergebenen Großchancen wurde es noch mal spannend, denn die Göppinger Mannschaft konnte 5 Minuten vor Spielende, ebenfalls mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen.

In den letzten Minuten verteidigte die Mannschaft mit aller Macht und Einsatz den knappen Vorsprung.

Nach diesem Erfolg konnte wir bereits einen Spieltag vor Saisonende den Aufstieg in die Leistungsstaffel bejubeln.

 

Es spielten:

Lukas ( TW ), Kevin, Luca, Niklas, David, Georg, Felix, Florian, Simon,

Dominik ( C ), Pascal, Max, Umut, Lenny


SGM Deggingen Täle I gegen SGM Voralb 1:1

In den ersten 5 Spielminuten hatten wir drei hundertprozentige Tormöglichkeiten, die allesamt ungenutzt blieben. Unverständlicherweise ließ die Mannschaft ab diesem Zeitpunkt über die komplette Spieldauer jegliche Fussballtugenden vermissen, und zeigte die schwächste Saisonleistung. Mitte der 1. Halbzeit gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung, nach einem Befreiungsschlag aus der Abwehr konnte der Stürmer ohne nennenswerte Gegenwehr unserer Abwehrreihe den Führungstreffer erzielen.

Eine Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit war nicht zu erkennen, und so reichte es lediglich noch zum 1:1 Ausgleichstreffer in der 57. Minute durch Simon gegen eine Mannschaft, die in der Tabelle deutlich hinter uns platziert ist. 

 

Es spielten:

Lukas ( TW ), Jonas B., Kevin, Luca, Niklas, David, Georg, Felix, Florian, Simon,  Dominik ( C ),  Pascal, Max, Umut, Lenny


SGM Voralb gegen SC Altenstadt 4:1

In den ersten 15 Minuten kamen wir überhaupt nicht in einen Spielrhythmus, die Gästemannschaft stellte uns einige Male mit dem Wind im Rücken und ihren schnellen Stürmern vor Abwehrprobleme, diese Phase wurde jedoch unbeschadet überstanden. Anschließend hatten wir das Spiel besser im Griff, aber die Chancenverwertung ist nach wie vor verbesserungsfähig. Zuerst scheiterte Umut nach einem Alleingang freistehend vor dem Tor und kurze Zeit später hatte Dominik Pech, sein Freistoß aus 20 m klatschte an den Pfosten. Nach einem schönen Spielzug zwischen Umut und Dominik in der 33. Spielminute konnte Umut endlich den 1:0 Führungstreffer erzielen.

Anfangs der 2. Halbzeit waren wir der gegnerischen Mannschaft überlegen und in der 50. Minute setzte sich Simon auf der rechten Angriffsseite durch und schob den Ball zur 2:0 Führung ins Tor. Jedoch nur 1 Minute später konnte Altenstadt durch ein Freistoßtor auf 2:1 verkürzen. Die Mannschaft zeigte sich durch den Gegentreffer nicht beeindruckt und erspielte sich weitere Tormöglichkeiten. In der 56.Spielminute konnte Umut eine dieser Chancen zur 3:1 Führung nutzen. Die Gästemannschaft löste jetzt mehr und mehr die Abwehr. Die endgültige Entscheidung fiel dann 5 Minuten vor Spielende. Nach einer Balleroberung im eigenen Strafraum spielte Dominik einen langen Ball auf den an der Mittellinie wartenden Paul und dieser konnte allein auf das gegnerische Tor zulaufen und den Ball souverän zum 4:1 Endstand einschieben.

 

 

Es spielten:

Lukas ( TW ), Jonas B., Kevin, Luca, Niklas, Felix, Florian, Simon, Dominik ( C ), Umut, Paul, Leon, Hannes, Diell


SC Geislingen gegen SGM Voralb 1:2

Aufgrund von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen mussten wir ersatzgeschwächt beim Zweitplatzierten der Tabelle in Geislingen antreten.
In den ersten 20 Minuten standen wir mächtig unter Druck, die Angriffsversuche der Gastgeber liefen fast ausschließlich über lange Balle und wir hatten erhebliche Probleme diese Aktionen vernünftig zu verteidigen, daher wurde es mehrfach brandgefährlich vor unserem Tor. In dieser Phase konnte sich Torwart Lukas mit einigen guten Paraden auszeichnen und Niklas rettete innerhalb von ein paar Minuten zweimal überragend auf der Torlinie, nachdem der Torhüter bereits geschlagen war. In der 19. Spielminute fiel dann der längst fällige und verdiente Führungstreffer der Gastgeber. Nur 2 Minuten später setzte Umut im gegnerischen Strafraum energisch nach, und nach Ansicht des Schiedsrichters wurde er beim Torabschluss gefoult, den etwas umstrittenen Elfmeter konnte Georg zum 1:1 Ausgleichstreffer verwandeln.
Dies war wohl eine Initialzündung, ab diesem Zeitpunkt zeigte sich die Mannschaft aggressiver in den Zweikämpfen und bot in läuferischer und kämpferischer Hinsicht auf dem Kunstrasenplatz eine Klasseleistung.
Kurz nach der Halbzeit erzielten wir den 1:2 Führungstreffer, erneut war Georg der Torschütze, eine ungefährliche Flanke fast von der Mittellinie ließ der Geislinger Torhüter noch ins Tor rutschen, obwohl er den Ball eigentlich schon sicher gefangen hatte. Nun erhöhten die Geislinger nochmals den Druck, doch zwischenzeitlich hatten wir uns besser auf die Spielweise des Gegners eingestellt. Mit zunehmender Spieldauer eröffneten sich uns Kontersituationen, die wir jedoch zu keinem weiteren Torerfolg nutzen konnten. In den letzten 15 Spielminuten wurden es immer wieder gefährlich durch Eckbälle der Geislinger Mannschaft. Aus einer derartigen Aktionen erzielten die Gastgeber dann 5 Minuten vor Spielende ein Tor, da jedoch nach Ansicht des Schiedsrichters ein Foulspiel an Torwart Lukas voran ging, fand dieses Tor keine Anerkennung und es blieb beim 1:2 Auswärtssieg.

Es spielten:
Lukas ( TW ), David, Kevin, Luca, Niklas, Felix, Florian ( C ) , Pascal,  Paul,  Georg, Max, Umut, Leon, Simon


SGM Voralb gegen SGM Donzdorf/Reichenbach I 1:1

Gegenüber den letzten beiden Spielen zeigte die Mannschaft in der 1. Halbzeit eine Leistungssteigerung. Folgerichtig gingen wir dann in der 12. Spielminute auch in Führung. Nach einem tollem Dribbling von Florian über die linke Angriffsseite passte er den Ball zu Max in den Strafraum, dieser legte den Ball zurück in den Rückraum und Dominik konnte mit einem sehenswerten Schuss aus 18 m in den Torwinkel das 1:0 erzielen. Wie in den letzten Spielen konnte die Mannschaft In der Folgezeit die vorhandenen Tormöglichkeiten nicht zu weiteren Treffern nutzen, und so blieb es bis zur Halbzeitpause bei der knappen Führung.

Mit Beginn der 2. Halbzeit veränderte sich das Bild, die Gästemannschaft erhöhte den Druck, lief uns früher an und störte bereits weit in unserer Hälfte. Durch diese Maßnahme der Gästemannschaft hatten wir nun Probleme mit einem vernünftigen Spielaufbau, und wir konnten uns immer seltener befreien. In dieser Phase war es nur eine Frage der Zeit, bis wir einen Gegentreffer kassierten. In der 55. Spielminute war es dann soweit, die Gästemannschaft konnte den zu diesem Zeitpunkt verdienten 1:1 Ausgleichstreffer erzielen, nach einem leichtfertigen Ballverlust weit in der gegnerischen Hälfte setzten wir nicht richtig nach, trotz der Führung hatten wir keine Überzahl in der Abwehr, dazu kam noch ein individueller Fehler und somit mussten wir das Gegentor hinnehmen. In den letzten 10 Minuten hatten wir durch Lenny nochmals zwei Tormöglichkeiten, jedoch konnten  wir keinen weiteren Treffer erzielen. Die größte Chance hatte jedoch die gegnerische Mannschaft, aber kurz vor Spielende traf der Stürmer nur den Pfosten. Nach zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten blieb es am Ende bei einem gerechten Unentschieden. 

 

 

Es spielten:

Lukas ( TW ), David, Kevin, Luca, Niklas, Felix, Florian, Pascal, Dominik ( C ), Paul,  Lenny, Max, Umut, Jonas B., Hannes ( ETW )


SGM Wäschenbeuren/Birenbach/Adelberg gegen SGM Voralb 1:3

Nur 4 Tage nach dem Erfolg im Bezirkspokal mussten wir in der laufenden Saison erneut gegen die SGM Wäschenbeuren/Birenbach/Adelberg antreten.
Wie im Pokalspiel gab es im Verlauf der 1.Halbzeit einige Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, welche jedoch bis kurz vor der Halbzeit ungenutzt blieben.
Begünstigt durch zwei unglückliche Torwartaktionen der Gastgeber konnte Umut in der 32. und 34. Spielminute mit einem Doppelpack die 0:2 Halbzeitführung erzielen.
Kurz nach der Halbzeit war es erneut Umut mit seinem 3.Treffer, der den Vorsprung auf 0:3 ausbaute. Wer nun dachte, die Mannschaft lässt Ball und Gegner aufgrund der deutlichen Führung laufen, sah sich getäuscht. Ein Großteil der Spieler verzettelte sich in Einzelaktionen und es kam nicht zu klaren Aktionen und keinem vernünftigen Spielaufbau. Durch ein Freistoßtor Mitte der 2. Halbzeit konnten die Gastgeber noch auf 1:3 verkürzen. Kurz vor Spielende hatte Dominik noch die beste Torchance der 2. Halbzeit, jedoch schoss er den Ball freistehend aus 14 m über das Tor. Letztendlich war der Erfolg nicht unverdient, jedoch hat die Mannschaft noch deutlich „Luft nach oben“.

Es spielten:
Lukas ( TW ), David, Kevin, Luca, Georg,  Felix, Florian, Pascal, Dominik ( C ), Till,  Lenny, Max, Umut, Jonas B.


SGM Voralb gegen SGM Wäschenbeuren/Birenbach/Adelberg 2:1

Ein glücklicher und schmeichelhafter Erfolg gelang uns in der 1. Bezirkspokalrunde gegen die SGM Wäschenbeuren/Birenbach/Adelberg.
In der 1. Halbzeit hatten wir noch ein leichtes Übergewicht an Tormöglichkeiten und Spielanteilen, konnten jedoch zu keinem Zeitpunkt des Spiels an die gute Mannschaftsleistung vom 1.Punktspiel anknüpfen. In der 30. Spielminute dann die 1:0 Führung durch Carlo, der eine dieser Tormöglichkeiten zum Führungstreffer nutzte.
In der 2. Halbzeit war die Gästemannschaft noch aggressiver in den Zweikämpfen und über weite Strecken spielerisch und läuferisch gleichwertig, in den ersten 20 Minuten des 2.Durchgangs sogar überlegen, was dann folgerichtig zu einigen Torchancen führte, die jedoch ungenutzt blieben.
Schnelle Ballverluste und ungenaue Zuspiele zeichnete unser Spiel in dieser Phase, was zur Folge hatte, dass wir nicht für eine entsprechende Entlastung sorgen konnten. In der 65. Spielminute erzielte dann Lenny mit einem Distanzschuss das 2:0. Dennoch gab die Gästemannschaft nicht auf und konnte 1 Minute vor Spielende noch den hochverdienten Ehrentreffer erzielen.
Um die kommenden Spielen erfolgreich zu gestalten, muss eine erhebliche Leistungssteigerung gezeigt werden.

Es spielten:
Lukas, David, Niklas, Luca, Georg,  Felix, Florian, Pascal, Dominik, Paul, Carlo, Lenny, Max, Umut
 


SGM Voralb gegen FC Rechberghausen 1:1

Im 1. Punktspiel der Saison reichte es trotz ansprechender Mannschaftsleistung und einem Übergewicht an Tormöglichkeiten nur zu einem 1:1 Unentschieden.
Bereits in der 1. Halbzeit hatten beide Mannschaften einige Torchancen, wobei die besseren Einschussmöglichkeiten auf unserer Seite lagen, vor allem kurz vor der Halbzeitpause hatten wir innerhalb von 1 Minute zwei Großchancen, doch der Torschuss landete entweder am Pfosten oder ging knapp vorbei.
Anfangs der 2. Halbzeit erneut das gleiche Bild, die Mannschaft konnte die teilweise gut heraus gespielten Tormöglichkeiten nicht zu Torerfolgen nützen.
Ganz im Gegenteil, die Gästemannschaft ging in der 50. Spielminute nach einem gelungenen Angriff mit 0:1 in Führung. Trotz der Gästeführung spielte die Mannschaft weiterhin nach vorne und hatte in den letzten 20 Spielminuten nochmals einige sehr gute Torchancen, allerdings reichte es nur noch zum 1:1 Ausgleichstreffer, nach einem Eckball von Dominik konnte Carlo in der 60. Spielminute endlich die Unordnung in der Gästeabwehr ausnützen und den Ball aus kurzer Entfernung über die Torlinie schießen.


Es spielten:
Hannes, Simon, Kevin, Luca, David, Felix, Florian, Pascal, Dominik, Paul, Carlo, Lenny, Georg, Umut