Leichtathletik
Kreisvergleichskampf Göppingen-Böblingen-Ostalb in Essingen
06.10.2018

Kreisvergleichskampf Göppingen-Böblingen-Ostalb in Essingen

Leichtathletik

8 TSVler im Kreisteam auf Platz 2mehr lesen >

 
06.10.2018

Kreisvergleichskampf Göppingen-Böblingen-Ostalb in Essingen

Leichtathletik
Kreisvergleichskampf Göppingen-Böblingen-Ostalb in Essingen

Im Team des LA-Kreises waren 8 TSVler an den Start gegangen.

Eifrigste Punktesammlerin war Carla Kussmaul mit der Maximalausbeute von 12 Punkten, ihr bestes Ergebnis erreichte sie in einem ganz starken Hürdensprint als Tagesschnellste. Mit der Topzeit und pers. PB von 12,35sec. gelang ihr zudem eine weitere Kadernorm des LA-Verbandes zu unterbieten, so dass sie mittlerweile gleich 3 D-Kader-Normen (Hochsprung und 7-Kampf) in der Tasche hat. Auch im Weitsprung (4,96m) und mit dem Speer (31,77m) gewann sie ihre Altersklasse, zudem siegte sie mit der 4x100m-Kreisstaffel.

Unsere andere Kader-Athletin Dea Gashi konnte das Diskuswerfen (26,94m) in neuer PB gewinnen, mit der Kugel wurde es der 2. Platz (11,89m). Sie holte damit wichtige Punkte für das Kreisteam.

Lukas Broneske punktete für den Kreis mit dem Diskus (Pl.3 mit 31,16m)  und der Kugel (Pl.2) , wo er mit einer Weite von 11,10m nahe an seine PB herankam. Luk as startete neben den 100m (12,84s) auch noch mit der 4x100m Staffel, die auf dem 2. Platz einlief. 

Marvin Pfizenmaier holte leicht erkältet über die 80mHürden wichtige Punkte (Pl. 2 in 12,83s). Matteo Schmid stellte mit dem Diskus eine PB (27,56m) auf und war noch mit dem Speer am Start. Jan Nill gewann das Speerwerfen seiner Altersklasse mit 26,96m, zudem war Jan noch die 800m in neuer PB gelaufen.

Bei den jüngsten Sportlern ging Diell Gashi und Mattis Nill auf Punktejagd. Mattis gewann wie sein Bruder das Speerwerfen in PB und holte noch jeweils den 2. Platz im Hochsprung (1,36m) und in einem couragierten 800m-Lauf in neuer PB (2,34min). Mattis und Diell, der außerdem über die Hürden, im Weitsprung umd mit dem Speer antrat, waren auch Teil der 4x75m Staffel, die hinter Böblingen den 2. Platz belegte.

In der Gesamtwertung belegte das Göppinger Team hinter dem überliegenen Gesamtsieger Böblingen und vor dem Ostalbkreis den 2. Platz.

 

Bild v.l.o.: Lukas, Dea, Carla, Jan, Diell, Mattis, es fehlen Marvin und Matteo

 


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Landesfinale in Schwäbisch Gmünd
25.09.2018

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Landesfinale in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik

Dea und Carla gewinnen mit der U16 das Landesfinalemehr lesen >

 
25.09.2018

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Landesfinale in Schwäbisch Gmünd

Leichtathletik
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Landesfinale in Schwäbisch Gmünd

Sieben Athletinnen und Athleten aus Bad Boll waren mit unserem Trainer Richard Schmohl mit den LG Filstal Mannschaft beim Landesfinale dabei. Bei der männl U 14 startete Djell Gashi über 75 m, 60 m Hürden und in der Staffel. Die U14 Mannschaft belegte den 8. Platz.

Bei der männl. U 16 ging Jan Nill im Speerwurf und in der Staffel an den Start und Lukas Broneske im Hochsprung mit 1,52m, Kugel, Staffel und 800 m. Marvin musste leider verletzungsbedingt absagen. Mit der Mannschaft belegten sie Rang 6.

Herausragend war die Mannschaft U 16 bei den Mädchen. Sie gewannen den Meistertitel. Maßgeblich beteiligt waren Carla Kussmaul und Dea Gashi.

Carla: Hoch 1,64 m, Kugel 9.89 m und Speer 31,30 m, Dea: Kugel 12,10 m.

 

Bild: 2 v. links Dea, 3. v.links Carla


Ländervergleichskampf Württemberg-Bayern-Hessen
22.09.2018

Ländervergleichskampf Württemberg-Bayern-Hessen

Leichtathletik

Dea Gashi gewinnt Länderkampf mit dem WLV-Teammehr lesen >

 
22.09.2018

Ländervergleichskampf Württemberg-Bayern-Hessen

Leichtathletik
Ländervergleichskampf Württemberg-Bayern-Hessen

Heuchelheim - aufgrund ihrer guten Saisonleistungen wurde Dea Gashi (Nr. 2 der Bestenliste) für einen Länderkampf der U16-Mannschaft nomminiert. In ihrer Spezialdisziplin Kugelstoßen hat sie eine BP von 13,35m aufzuweisen.

Beim Ländekampf konnte sie mit 12,25m im letzten Versuch noch den 2. Platz holen und sorgte damit für einen Doppelsieg des WLV, nachdem Platz 1 auch die Nr. 1 des Verbandes holte. Mit der Weite war Dea nicht zufrieden, konnte aber wichtige Punkte für das Team holen.

Das WLV-Team konnte sich nämlich bei den Mädchen und bei den Jungs den Tagessieg holen und gewann somit die Gesamtwertung souverän.

 


Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid und Wesel
26.08.2018

Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid und Wesel

Leichtathletik

Carla Kussmaul gehört zu den besten Mehrkämpferinnen ihrer Altersklasse in Deutschlandsmehr lesen >

 
26.08.2018

Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid und Wesel

Leichtathletik
Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid und Wesel

Carla Kussmaul vertrat die TSV-Farben auf gleich zwei Deutsche Meisterschaften.

Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel kam Carla am ersten Wettkampftag mit ganz starker neuer PB über die 80mHürden in 12,44sec. gleich sehr gut in den Wettkampf. Im anschließenden Hochsprung wurden es 1,58m, nur 3 Springerinnen waren höher gesprungen. Mit der Kugel wurde es ihre zweitbeste je erzielte Weit mit 9,68m. Im abschließenden 100mSprint des ersten Wettkampftages sprintete sie 13,32 sec und wurde Zweite ihres Vorlaufes, so dass sie den ersten Wettkampftag auf dem 9. Platz beendete.

Am zweiten Tag folgte bei kühlen Temperaturen und ständig wechselenden Winden am frühen Morgen ein Zitterpartie im Weitsprung. Nach zwei ungültigen Versuchen musste im letzten Versuch ein gülter Versuch her. Der Sicherheitssprung erbrachte lediglich 4,39m und einen ersten Rückschlag, aber dennoch wichtige Punkt für die Einzel-und Mannschaftswertung. Beim anschließend Speerwurf zeigte Carla dann Nervenstärke und warf den Speer auf 34,21m gleich 3 m über PB.

Bei abschließenden ungeliebten 800m Lauf, Carla startete im 3 und letzten Lauf der stärksten Mehrkämperinnen, folgte sie der Taktik und konnte ihre PB auch über diese Distzanz nochmal drücken und somit auch eine Steigerung ihrer 7Kampfleistung auf nun 3522Punkte herausholen. Das reichte für den tollen 13. Platz in der Einzelwertung. Carla holte sich zudem mit ihren LG-Freundinnen einen super 5. Platz mit der Mannschaftswertung!

Bereits ein Wochenende zuvor war Carla außerdem als Ersatzläuferin für die 4x100m Staffel der LG Filstal in Wattenscheid im Einsatz. Die U16-LG Staffel hatte sich dort sensationell die Deutsche Vizemeisterschaft geholt!

 


08.08.2018

Süddeutsche Meisterschaften U16 in Walldorf

Leichtathletik

Dea Gashi und Carla Kussmaul knapp an Medaillen vorbeimehr lesen >

 
08.08.2018

Süddeutsche Meisterschaften U16 in Walldorf

Leichtathletik

Im Glutofen des Walldorfer Stadions bei bis zu 36 Grad im Schatten traten Dea Gashi und Carla Kussmaul an, die sich beide mit starken Vorleistungen qualifiziert hatten.

Dea kam mit einer Weite von 12,54m im Kugelstoßen mit dem ersten Versuch gut in den Wettkampf und lag mit dieser Weite lange auf Medaillenkurs. Im letzten Durchgang des Endkampfes konnten sich allerdings zwei ihrer Konkurrentinnen noch steigern und schoben sich wenige Zentimeter an Dea vorbei, die ihren ersten Versuch nicht mehr verbessern konnte, so dass es der 5. Platz wurde.

Carla ging über die 80mHürden in 12,98sec. als Dritte im Vorlauf und 12,93sec. im Zwischenlauf als Fünfte mit guter Technik über die Hürden. Aufgrund von muskulären Problemen mit Trainingspause fehlte jedoch noch die Spritzigkeit, dennoch reichte diese Zeit für den 13. Platz unter 44 Teilnehmerinnen aus Süddeutschland. Im Hochsprung musste sich Carla bei übersprungenen 1,56m aufgrund der Fehlversuchsregel höhengleich mit dem Bronzerang mit dem 7. Platz zufrieden geben.

Trotz schwieriger Umstände haben beide sich sehr gut präsentiert.

Herzlichen Glückwunsch unseren starken Mädels!!

 


Württemb. U16-Meisterschaften in Heidenheim
24.07.2018

Württemb. U16-Meisterschaften in Heidenheim

Leichtathletik

Dea und Carla sind Vize-Landesmeisterinnenmehr lesen >

 
24.07.2018

Württemb. U16-Meisterschaften in Heidenheim

Leichtathletik
Württemb. U16-Meisterschaften in Heidenheim

Bei den Württemb. Einzelmeisterschaften holten sich Dea Gashi (W15) und Carla Kussmaul (W14) jeweils eine Silbermedaille und waren einmal mehr unsere Aushängeschilder des TSV. Carla startete zudem über die 80m Hürden, im Weitsprung und mit dem Speer. Im Hürdenlauf war sie nach den Vorläufen die zweitschnellste des FEldes. Trotz erneuter Verbeserung ihrer Bestzeit aus dem Vorlauf, den sie in 12,59s gewann, kam sie in 12,56sec. im Endlauf auf den undankbaren 4. Platz. Denselben Platz holte sie im Weitsprung (PB mit 5,08m) und auch mit dem Speer und bewies damit erneut ihr außerordentliches Mehrkampftalent. Die ersehnte Medaille holte sie schließlich zum Abschluss des Tages in ihrer Spezialdisziplin Hochsprung mit 1,54m und dem 2. Platz. Dea Gashi erzielte mit 12,54m eine Weite in ihrer Spezialdisziplin Kugelstoßen, die für den tollen 2. Platz reichte, wenn sie auch mit der Weite selbst nicht zufrieden sein konnte. Auch Marvin Pfizenmaier (M15) hatte sich über die 80m Hürden qualifiziert, kam aber dieses mal nicht so schnell über die Hürden, so dass es nicht für einen Endlauf reichte.

 


Vereinsmeisterschaften Weitsprung
17.07.2018

Vereinsmeisterschaften Weitsprung

Leichtathletik

44 Kinder und Jugendliche am Start.mehr lesen >

 
17.07.2018

Vereinsmeisterschaften Weitsprung

Leichtathletik
Vereinsmeisterschaften Weitsprung

Ganz kurzfristig wurden am Dienstag, 10.07.2018 Vereinsmeisterschaften im Weitsprung für alle Jahrgänge durchgeführt. 44 Kinder und Jugendliche zwischen Jahrgang 2002 und 2011 bevölkerten die Weitsprunggrube.
Unter der professionellen Leitung von Kampfrichterwart Roland Zweifel sorgte ein kleines Helferteam für einen reibungslosen und zügigen Ablauf. Für die Jüngsten der U10 und U12 gab es im Rahmen des Trainings dann eine kleine Siegerehrung, wo neben Medaillen für die Treppchenplätze dank Anita Weber im Wettkampfbüro eigens erstellte Urkunden verteilt werden konnten.

Vereinsmeister wurden:
MJ U18 Valentin Müller, 5,28 m
M15 Lukas Broneske, 5,01 m
M13 Carlo Schmid, 4,11 m
M12 Dennis Rüber, 4,23 m
M10 Christian Damm, 3,63 m
M9 Philipp Nill, 3,49 m
M8 Louis Gröning, 3,01 m
W15 Dea Gashi, 4,31 m
W13 Joanna Schmid, 3,12 m
W12 Johanna Zapletal, 4,05 m
W11 Jette Ziegler, 3,56 m
W9 Lotta Hofgärtner, 3,37 m
W8 Friederike Welter, 2,41 m

Alle Ergebnisse sind zu finden auf www.ladv.de


Württemb. MK Meisterschaften in Leinfelden
12.07.2018

Württemb. MK Meisterschaften in Leinfelden

Leichtathletik

Carla mit 2mal Bronzemehr lesen >

 
12.07.2018

Württemb. MK Meisterschaften in Leinfelden

Leichtathletik
Württemb. MK Meisterschaften in Leinfelden

Carla Kussmaul zeigte bei den württemb. MK Meisterschaften erneut tolle Ergebnisse und erreichte im 4-Kampf und im 7-Kampf mit neuen pers. Bestleistungen vordere Plätze. Im 4-Kampf konnte sie in der Einzelwertung und mit der LG-Mannschaft die Bronzemedaille gewinnen. Im 4K verbesserte sie ihren eigenen Vereinsrekord nochmals, zum Kreisrekord fehlten nur wenige Punkte. Im Hochsprung war sie Tagesbeste.

Am zweiten Wettkampftag kam über die Hürden noch eine PB hinzu (12,70s) und somit hatte Carla nach dem abschließenden 800m-Lauf erneute eine PB im 7K aufgestellt und damit die Quali für die Deutschen Meisterschaften nochmals bestätigt. Mit der 7K-Mannschaft wurde es der 4. Platz, auch die 7K-Mannschaft hatte die Quali für die Deutschen Ende August in Walldorf nochmals ausgebaut. Carla gehört mit ihrer Punktzahl damit auch zu den besten Mehrkämpferinnen in Deutschland.

Auch Lukas Broneske hatte sich als weiterer TSVler qualifiziert und im 4-K einen guten 14 Platz erreicht. Nur ganz knapp verpasste er seine PB im 4K. Besonders im Weitsprung zeigte er mit 5,11m eine gute Leistung.

Einen schönen Bericht findest du in der NWZ Göppingen.

Bild: Carla beim Hochsprung


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Vorkampf in Göppingen
02.07.2018

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Vorkampf in Göppingen

Leichtathletik

7 Sportlerinnen und Sportler vom TSV dabeimehr lesen >

 
02.07.2018

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Vorkampf in Göppingen

Leichtathletik
Deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Vorkampf in Göppingen

Mit 7 Sportlerinnen und Sportlern waren wir am Team der LG Mannschaften im Vorkampf für die Württemb. Meisterschaften beteiligt.

Die U16 Mädchen und Jungs erzielten dabei tolle Mannschaftsergebnisse, wobei nur die Mädchen (derzeit Platz 2 in Württemberg) ziemlich sicher im Finale stehen dürften, welches am 22.9.18 stattfinden wird. Die U16 (Platz 8 in Württemberg) und U14 Jungs (Platz 6in Württemb.) müssen noch etwas zittern, da nur die besten 8 Mannschaften zugelassen werden.

U16 weiblich

Carla Kussmaul (Hoch, Kugel und Speer) und Dea Gashi  (Kugel) trugen ein erheblichen Beitrag zum klasse LG- Mannschaftsergebnis bei, wobei Dea im Endkampf sicherlich noch einige Punkte mehr holen wird, nachdem sie mit 11,01m mit der 3 kg –Kugel nicht zufrieden sein kann.

Carla schaffte in allen 3 Disziplinen persönliche Bestleistungen. Besonders im Hochsprung war sie mit 1,68m mit 610Punkten tagesbeste Punktesammlerin. Höher sprangen in Deutschland dieses Jahr bislang nur 3 andere Sportlerinnen. Den Speer warf sie 31,20m weit und mit der Kugel knackte sie mit 10,11m erstmals die 10m-Marke.

U16 männlich

Bei den Jungs gingen Lukas Broneske, Marvin Pfizenmaier, Luis Rieker und Jan Nill an den Start. Lukas zeigte bei großer Hitze sein Kämpferherz und holte wichtige Punkte im Hochsprung (1,52m), mit der 4kg-Kugel (11,04m) und im abschließenden 800m-Lauf (2,36min). Marvin Pfizenmaier überzeugte  über die 80mHürden (12,78s) und im 100m Sprint mit neuer Bestzeit (13,35).  Luis Rieker war bester mit dem Speer (33,44m). Zudem standen Marvin und Lukas in der 4x100m Staffel, wo sie in 49,31s eine gute Zeit mit der LG-Staffel liefen.

U14-Jungs

In der U14 Jungs-Mannschaft gingen Mattis Nill und Diell Gashi mit der LG an den Start. Während Diell über die 75m, 60mHürden und mit der 4x75Staffel punktete, war Mattis im 800m-Lauf nicht zu schlagen (2:37min). Mattis warf den Ball zudem auf gute 42,50m, die zweitbeste Tagesweite. Mattis war außerdem mit Diell und ihren anderen LG-Kameraden in der Staffel erfolgreich.

Die U14 Mädels - ohne TSV Beteiligung - zeigten prima Leistungen und übernahmen in Württemberg gar die Führung!

 

Gut gemacht!!

DSMM

MU16 – 7932 Punkte

Lukas, Marvin, Luis, Jan

WU16 – 8676 Punkte

Carla , Dea

MU14 – 5850 Punkte

Mattis, Diell


Wettkampftage 1 und 2 der Bambiniliga
01.07.2018

Wettkampftage 1 und 2 der Bambiniliga

Leichtathletik

Erfolgreicher Serienauftakt der jüngsten Bad Boller Leichtathleten.mehr lesen >

 
01.07.2018

Wettkampftage 1 und 2 der Bambiniliga

Leichtathletik
Wettkampftage 1 und 2 der Bambiniliga

Einen tollen Start hatten unsere jüngsten Leichtathleten bei der Bambiniliga. Die Sportler der Jahrgänge 2009 - 2011 belegen nach den Wettkämpfen in Eislingen und Ebersbach den hervorragenden 2. Gesamtplatz. Bei alternativen Disziplinen wie Hindernisstaffel mit Wassergraben, Tennisringwurf, Hoch-Weitsprung oder Hindernissprint sammelten alle kräftig Punkte. Vor allem auch unsere Kleinsten des Jahrgangs 2011 waren mit viel Spaß dabei und schnupperten teilweise erste Wettkampfluft. Nun gilt es bei den beiden kommenden Wettkampftagen in Dürnau am 11. Juli und in Rechberghausen am 16.09. diesen Treppchenplatz zu verteidigen.

Am Start waren bisher: Jonas Henkel, Felix Rauch, Vincent Tischler, Louis Gröning, Leon Maier, Philipp Nill, Nico Schrade, Valentin Fischer, Emil Zapletal, Luise Frank und Veronica Liebler


» zum Archiv mit älteren Einträgen