NACHRUF

Wir trauern um unser Vereinsmitglied und ehemaligen Fußballkamerad

                     Richard „Ritchie“ Oettinger

der plötzlich und unerwartet viel zu früh von uns gegangen ist.

Es fällt uns schwer, von einem guten Freund und langjährigen Wegbegleiter

Abschied zu nehmen; wir werden ihn sehr vermissen.

Ritchie wird uns als freundlicher und liebenswerter Mensch in guter Erinnerung bleiben.

Unser Mitgefühl gilt seinen Familienangehörigen.

 

Für die Vorstandschaft und die Fußball-Abteilung des TSV Bad Boll

 

Gerhard Ueding                             Wolfgang Zinser 


Corona-Pandemie Update 30.10.2020

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder haben angesichts der gestiegenen Infektionszahlen neue Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Ab dem 02. November gelten bundesweite Einschränkungen, die leider auch wieder unseren Verein betreffen. Der Übungs-, Trainings- und Spielbetrieb in unseren Sportgruppen und Kursen muss vorläufig bis Ende November ausgesetzt werden. Die im November geplante Vereinsrat-Sitzung muss verschoben werden und kann frühestens im Dezember stattfinden. Die Gaststätte in unserem Vereinsheim muss im November geschlossen werden. Es dürfen aber Speisen außer Haus für den Verzehr zu Hause abgegeben werden. Bitte macht davon Gebrauch und unterstützt unsere Pächter Pepe und Teresa in dieser schwierigen Zeit. Sie sind für telefonische Bestellungen unter 07164-800 333 erreichbar (zur Homepage).

 

Die Geschäftsstelle bleibt während dieser Zeit ebenfalls geschlossen, wir sind aber per Mail sowie zu den Geschäftszeiten telefonisch erreichbar.

Wir bitten um Verständnis für diese Regelungen. Bleibt gesund und zuversichtlich!

Die Vorstände: Gerhard Ueding und Wolfgang Zinser


Datenerhebungsbogen

Liebe Besucher!

Aufgrund der geltenden Coronaverordnung ist es auch bei uns notwendig, beim Besuch eines Fussballspieles seine Daten anzugeben.

Um die Wartezeit am Eingang zu reduzieren, können Sie das Formular hier herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Vielen Dank!


Bericht der Mitgliederversammlung

Bericht aus der Mitgliederversammlung am 02. Oktober 2020

 

Der TSV Bad Boll hat am vergangenen Freitag, 02. Oktober 2020 seine jährliche Mitglieder-versammlung nachgeholt, die ursprünglich am 13. März 2020 geplant war und wegen der damals beginnenden Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste.

Der Versammlungsort wurde wegen des Infektionsschutzes für die Teilnehmer vom TSV-Vereinsheim in den Großen Festsaal im Hotel-Restaurant Löwen in Bad Boll verlegt, weil dort die Abstands- und Hygieneregelungen besser eingehalten werden konnten.

Zur Mitgliederversammlung konnte Sport-Vorstand Gerhard Ueding auch den Ehrenvorsitzenden Dieter Palesch sowie als Gäste Bürgermeister Hans-Rudi Bührle und Gemeinderat Rainer Staib von der Gemeinde Bad Boll begrüßen.

> mehr lesen
 

Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite laden wir Sie ein, unseren Verein kennenzulernen, sich einen Überblick über unser vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot an Sportarten zu verschaffen und sich als Mitglied immer über aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen zu informieren.

Interessierte können gerne einen Blick in unsere über 100-jährige Chronik werfen.

Wir versuchen immer aktuell und übersichtlich zu sein und haben für Anregungen, auch für Verbesserungsvorschläge, immer ein offenes Ohr.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Spaziergang durch unsere Seiten.

 

Geschäftsstelle wieder geöffnet!

Bitte beim Betreten den vorgeschriebenen Mund-Nase-Schutz tragen!

Vielen Dank!

 

TSV Bad Boll e.V.

Erlengarten 37
73087 Bad Boll

 

Tel. 07164 - 91 51 251

kontakt@tsvbadboll.de

 

Öffnungszeiten:

Die Geschäftsstelle ist dienstags 

von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr besetzt!

 

 

 


Der Sportbetrieb läuft allmählich wieder an

In der am 01. Juli 2020 in Kraft getretenen Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg sind weitere Lockerungen enthalten.

Es müssen zwar weiterhin Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten beachtet werden, aber in den „Kontaktsportarten“ wie zum Beispiel beim Basketball oder Fußballspielen kann nun von den allgemein geltenden Abstandsvorschriften abgewichen werden, sofern das die für die Sportart üblichen Trainings- und Spielsituationen erfordern.

Die maximale Gruppengröße für den Trainings- und Übungsbetrieb wurde auf 20 Personen beschränkt.

Auf dieser Grundlage wurde von der Vorstandschaft mit der Gemeindeverwaltung Bad Boll ein Konzept für den Trainingsbetrieb der Abteilungen Leichtathletik, Basketball und Fußball (Aktive, Jugend, AH und Freizeitkicker) mit den jeweils dazugehörenden Hygieneregelungen abgestimmt und von der Gemeinde ein Belegungsplan für die Freisportanlagen, d.h. für das Rasenspielfeld (Stadion), den Kunstrasenplatz, das Kleinspielfeld und die Leichtathletikanlagen am Erlengarten festgelegt.

Das „Folterstüble“ im Vereinsheim ist wieder geöffnet, d.h. auch unsere Kraftsportabteilung kann nun wieder mit dem Training beginnen.

Die beiden Sporthallen bleiben aber noch bis zum Ende der Sommerferien geschlossen.

Es sind nun auch wieder Sportwettkämpfe mit maximal 100 Sportlerinnen und Sportlern sowie bis zu 100 Zuschauer/innen erlaubt. Die Zuschauer müssen die Abstandsvorschriften einhalten.

Ab dem 1. August sind insgesamt maximal 500 Sportlerinnen und Sportler sowie Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Diese Regelung gilt dann vorläufig bis zum 31. Oktober.

  

Die Vorstände

 

Gerhard Ueding   Wolfgang Zinser